E-Mail schicken | Impressum



Rückmeldungen

Nach Beendigung der logopädischen Behandlung bitten wir Eltern und Patienten/Patientinnen, anonym einen Rückmeldebogen auszufüllen. Wir wollen erfahren, ob wir hilfreich sein konnten und wenn ja, wie. Wir fragen, wie die Praxisorganisation wirkt, welche Verbesserungsmöglichkeiten es gibt und vieles andere.

Wir werten die Rückmeldebögen regelmäßig aus. Die Anregungen und Ergebnisse fließen in unsere Tätigkeit ein.

Zitate aus den Rückmeldebögen

Therapie mit Kindern

Frage: Ist Ihr Kind gerne gekommen? Wenn ja, worauf hat es sich gefreut? Was hat ihm an der Therapie gefallen?

… Er hat sich selber über seinen Erfolg gefreut und war froh, nicht mehr gestottert zu haben.

… Auf das gemeinsame Spiel

… Spaß, Lernen wurde im Spiel versteckt, der gute Draht zur Logopädin

… Sie empfand sich freundlich an- und ernstgenommen

… die Spiele und dass nur er im Mittelpunkt steht

… Zuerst, dass es {Anmerkung: das Kind) etwas ohne die großen Geschwister mit mir machen konnte, dann hat es sich immer mehr von mir gelöst und genossen, dass jemand ganz allein für es da war.

Therapie mit Erwachsenen

Frage: Sind Sie gerne gekommen? Wenn ja, warum? Was war für Sie positiv?

… Mir gefällt Ihre Offenheit, die positive Grundhaltung, die ganzheitliche Sicht des Problems.

… die zielgerichtete Arbeit, die Therapeutin

… Eigene Wünsche wurden berücksichtigt, angenehmes Klima

… gegenseitiges Vertrauen, sehr gute Übungen, wohltuendes Gefühl

… das ruhige Erarbeiten

… Art und Weise des Miteinanders, Ideenreichtum, Infos, Übungen

… der erkennbare Fortschritt

Rückmeldungen

… von Kindern

… von Erwachsenen